Anlageninfos

Anlageninfos


Sanitäre Anlagen

Hohe ergonomische, ökologische und hygienische Anforderungen werden an die sanitäre Planung gestellt.

Das Zusammenspiel von Abwasser-, Gebrauchs-, Kalt-, Warm- und Regenwasseranlagen erfordert eine gesamtheitliche und komplexe Planung.

Stand der Technik (auch Legionellen!). Hier ist ausreichende Sorgfalt und langjähriges ständig wachsendes Know-How erforderlich.

Heizungsanlagen

Nach neuesten wärmephysiologischen und ökologischen Gesichtspunkten.

Hydraulischer Abgleich nach Stand der Technik für erhebliche Effizienzsteigerung der Anlage.

Minimierung von Kosten bei Qualitätssteigerung und höchster Gesamtwirtschaftlichkeit

Lüftungsanlagen

Schnitt Dach
  • Tiefgaragenlüftung (auch Nachweis ohne mechanische Anlage)
  • Küchenlüftungsanlagen
  • Wohnraumlüftungsanlagen
  • kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung (siehe oben)

Biespiel:

Vorteile einer KWL-Anlage:
(kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung)

1) Gesundheitliche Aspekte

  • ständige und bedarfsgerechte Versorgung mit Frischluft
  • ständige Abfuhr verbrauchter schadstoffhaltiger Luft CO2, Gifte..)
  • ständige Abfuhr von Feuchtigkeit -> keine Schimmelpilzbildung...
  • Reinigung der Außenluft ohne sonstiger Veränderung nach Wunsch möglich. Wodurch Sie allergene Stoffe, Pollen, Blütenstaub aber zusätzlich auch Ruß oder Abgase ausfiltern könnten
  • Zusatzeffekt zum ohnehin sauberen und ruhigen bayerischen Landschaftsumfeld ist die Lärmminderung trotz Frischluftversorgung

2) Komfortaspekte

  • Schutz vor Geruchsbelästigung durch Küche, WC, Reinigungsmittel, Rauch
  • bedarfsgerechte Regelungsmöglichkeit
  • Lärmschutz (Luftwechsel trotz geschlossener Fenster möglich)
  • Küchenhaube integrierbar (Platzersparnis)

3) Schutz der Bausubstanz

  • Wärmerückgewinnung von ca. 78% aus der Abluft
  • (Mauerwerk, Holzkonstruktionen, Teppichböden, Mobilar etc.)

4) Energieeinsparung

  • Schutz vor Feuchteschäden und Schimmelpilzbildung
  • Energieverluste durch unkontrollierten Luftwechsel entfallen
  • (Fensteröffnung im Winter kann reduziert werden oder entfallen)
  • Jahresheizwärmebedarf somit um bis zu 40% reduzierbar

5) aktiver Umweltschutz

  • Reduzierung des CO2-Aussoßes um bis zu 40%, womit ein massiver Beitrag in Sachen ÖKOLOGIE geleistet wird (weit mehr als bei Solar oder Votovoltaik, deshalb in Priorität vorne)
  • Reduzierung um bis zu 2000 kg (2t) je Einfamilienhaus an umweltbelastendem CO2 pro Jahr!

6) Rentabilität
Sogar bei Kostenneutralität wäre durch den Komfort und Umweltaspekt die Anlage eigentlich rentabel. Hinzu kommt, daß insbesondere bei den aktuellen Fördermitteln, aber auch durch Energiekostenersparnisse die Anlage bereits nach kurzer Zeit auch noch finanziellen Nutzen bringt.

Und das der Gesundheit in mehrfacher Hinsicht zu Liebe. Kauft man sich Alufelgen zum Auto, so fragt hier eigentlich niemand nach dem finanziellen Nutzen. Dieser ist im Gegensatz dazu bei einer KWL-Anlage jedoch gegeben. Künftig durch steigende Energiepreise verbessert sich der Nutzen zunehmend.

 
M. Scheerer
Freier Sachverständiger

Gutachten

Erstellung von fachtechnischen Gutachten externer Objekte zur Mangelsicherung, Feststellung der Schadensursache oder als Qualitätssicherung oder als Nachweis.

Warum?

Fachplaner / neutrales Planungsbüro beauftragen?

Wozu brauchen Sie immer einen technischen neutralen Planer?

Wozu brauchen Sie einen Fachplaner (Ing.-Büro), wenn doch auch eine Ausführungsfirma ohne unsere  Mitwirkung funktionsfähige Anlagen errichtet?

Jede Planung wird einmal grundsätzlich bezahlt! Auch bei Ausführungsfirmen. Diese beauftragen entweder ab einer bestimmten Größenordnung selbst ein Planungsbüro oder erledigen die notwendigen Mindestberechnungen gerade um der technischen Funktion gerecht zu werden.

Egal wie, es fallen hierfür Kosten an, die Sie als Bauherr, dann mindestens über die Einheitspreise zu bezahlen haben. Forderen Sie mehrere Angebote ab, ohne die Funktion, die Leistung, die Qualität oder gar Effizienz und Wirtschaftlichkeit (Ökologie) zu definieren, bekommen Sie nicht nur unterschiedliche Preisangebote, sondern auch technisch vollkommen unterschiedliche Ergebnisse.          
      
Bildlich gesprochen: "Welches Angebot davon entspricht dem gegebenen  Anforderungsniveau (Vorstellungen, Wünsche und Vorschriften) und welches der verschiedenen Angebote stellt somit den POLO und welches den PASSAT oder BMW dar?"

Sie brauchen zur Entscheidung eine fachkundige neutrale Beratung.
Nutzen Sie die Fachkenntnisse eines technischen Planers (neutraler Partner), bevor Sie einen Auftrag für die Ausführung haustechnischer Anlagen erteilen!

Wir zeigen Ihnen die Vor- u. Nachteile von Einbauten verschiedener Fabrikate, da wir nicht, wie  Ausführungsfirmen, durch Rabatte gebunden sind. Die Anlage wird genau so, wie mit Ihnen besprochen, berechnet, optimiert und ausgeschrieben.

Wir prüfen die eingehenden Angebote rechnerisch, fachtechnisch und wirtschaftlich.
Wir überwachen die Ausführungsfirmen auf handwerklich solide und termingerechte Ausführung der Arbeiten. Wir kontrollieren abschließend die Abrechnung der Ausführungsfirmen nach unseren Massenberechnungen.

VORTEIL:
So erhalten Sie das, was Sie möchten und brauchen, optimiert zum günstigst möglichen Preis. Außerdem geht es bei technischen Anlagen nicht nur, wie oft mißverstanden um die Funktion allein, sondern vielmehr und unzertrennlich um...

  • FUNKTION
  • WIRTSCHAFTLICHKEIT
  • ÄSTHETIK

Denn wie mittlerweile auch der Gesetzgeber fordert, ist die Anlage, die "hauptsächlich"  nur funktioniert und andere Gesichtspunkte mißachtet, nicht nur hinterher ein Problem,  sondern kostet am Ende wesentlich mehr.
Mehr Sicherheit - Optimierung - Kostensenkung